Du bewunderst Deine Freundinnen, die immer herrlich glänzende Haare haben? Deine hängen des öfteren wie Schnittlauch herunter, wirken stumpf und fahl? Jeder von uns wünscht sich schliesslich gesundes und schönes Haar. Mehr über die Kunst der Haarwäsche und wie Du in Zukunft alles richtig machst!



Viel hilft viel – gilt nicht für die Haarwäsche, oder?

Beim einfachen Haare waschen kannst Du in der Tat viel falsch machen. Generell greift ein tägliches Waschen der Haare Deine Kopfhaut unnötig an und beraubt sie ihres natürlichen Schutzes. Aber ich weiss: Wer ganz leichtes, feines Haar hat, der fühlt sich mit einer täglichen Wäsche einfach wohler. In diesem Fall ist ein mildes Shampoo besonders wichtig. Hier bietet sich das ALOE-JOJOBA SHAMPOO mit 40 Prozent reinem Aloe-Vera-Gel besonders gut an, das Aloe-Shampoo ist gut für empfindliche Kopfhaut und alle anderen Haarzustände.

Ich empfehle in punkto Waschen: So wenig wie möglich, aber so oft wie nötig.
 

Muss ein Shampoo richtig schäumen?
Eine Schaumparty mit Deinem Shampoo - Absolut unnötig! In der Regel reicht ein münzgrosser Klecks für Deine Haarwäsche. Du massierst eine entsprechende Menge zum Beispiel des wunderbaren ALOE-JOJOBA SHAMPOO sanft ein: Beginnend in den Spitzen arbeitest Du Dich zum Ansatz hoch. Dabei kannst Du auch Deine Kopfhaut sanft massieren, aber bitte nicht aggressiv rubbeln oder kneten – das ist nur eine unnötige Tortur für Deine empfindliche Haarstruktur. Das ALOE-JOJOBA SHAMPOO kräftigt Dein Haar, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt und schafft so ein herrliches Volumen. Durch das Jojobaöl wird die natürliche Haarfarbe und Brillanz effektiv unterstützt. Hagebuttenöl liefert Vitamin A und C und beschleunigt die Regeneration der Kopfhaut. Du wirst Dein gesundes und glänzendes Haar lieben!
 

Soll ich nach jeder Wäsche zusätzlich zum Shampoo einen Conditioner benutzen?

Unbedingt! - ein Conditioner ist ein absolutes Must.
Du verlässt Deine Wohnung ja auch nicht, ohne die Türe zu schliessen - nach diesem Prinzip solltest Du nach jeder Haarwäsche unbedingt einen guten Conditioner benutzen. Ein Conditioner ist ein essenzieller Bestandteil der Haarpflege. Ein Conditioner, früher übrigens auch einfach Spülung genannt, enthält pflegende Inhaltsstoffe und - ganz wichtig - versiegelt die Haaroberfläche. Das schützt deine Haare vor schädlichen Einflüssen durch Hitze, Sonne, Wind und Umweltbelastungen.
Das ALOE-JOJOBA CONDITIONING RINSE von Forever ist besonders mild und für alle Haarzustände bestens geeignet - gehört zu meinen Tricks für schöne Haare unbedingt dazu.



Wie wende ich Conditioner richtig an?
Nach dem Shampoonieren wringst Du das Wasser aus Deinen Haaren sanft aus. Dann gibst Du für schulterlanges Haar eine walnussgrosse Menge in Deine Pracht. Wichtig ist, bitte nur in den Längen und Spitzen verteilen! Und noch ein ein Tipp: Mit einem dick gezinkten Kamm kannst Du den Conditioner schön und gleichmässig in den Längen verteilen. Das ALOE-JOJOBA CONDITIONING RINSE enthält einen hohen Anteil an Aloe Vera in Kombination mit dem pflegenden Öl der Jojobabohne. Dadurch erhält Dein Haar viel Feuchtigkeit und Nährstoffe. Macadamianussöl sowie Sonnenblumenkernöl sorgen für leicht kämmbares und super geschmeidiges Haar. Bitte beachte, der Conditioner kommt weder auf die Kopfhaut noch auf den Ansatz – hier würden die wertvollen Pflegestoffe nur unnötig beschweren. Das ALOE-JOJOBA CONDITIONING RINSE lässt Du für zwei bis drei Minuten in den Längen einwirken, eine längere Einwirkzeit muss nicht sein - das führt eher zu überpflegtem Haar. Im Anschluss spülst du den Conditioner mit Wasser gut aus. Das ist eine wunderbare Pflege für glänzende Haare.
 

Soll ich bei einer Marke bleiben oder wechseln?
Immer wieder ist zu hören, dass man Shampoo oder Spülung öfters mal wechseln sollte, damit sich das Haar nicht an die Inhaltsstoffe gewöhnt. Das ist Quatsch: Ich würde empfehlen bei einer Pflegeserie zu bleiben, denn die Inhaltsstoffe von Shampoo und Conditioner bauen ja aufeinander auf und sind so besonders effektiv. 


Kaltes Wasser, Fön & Glätteisen ?
Auch hält sich das Märchen, dass kaltes Wasser die Schuppenschicht schliesst, das ist aber schlichtweg ein Mythos und stimmt nicht. Vielleicht brauchst Du kaltes Wasser zum Abschluss um Munter zu werden? Dagegen spricht absolut nichts. Bitte den Fön nicht auf die heisseste Stufe einstellen und ihn immer in Bewegung zu halten, so wird Dein Haar nicht unnötig geschädigt. Falls du ein Glätteisen benutzt, auch hier bitte nie lange auf einer Stelle bleiben.

Wenn sich meine Haare morgens trocken und spröde anfühlen, dann kommt ALOE FIRST®, ein beruhigendes und Feuchtigkeit spendendes Spray zum Einsatz. ALOE FIRST® versorgt Haut und Haare mit 81% reinem Aloe-Vera-Gel, Bienenpropolis und elf speziell ausgewählten Pflanzenextrakten schnell und effektiv mit wichtigen Nährstoffen. Das kannst du sofort spüren!

Hast Du längere Haare ? Trägst Du öfters einen Zopf ? - dann stören Dich bestimmt die kleinen, lästig abstehenden Härchen. Verteile einfach einen Klecks ALOE VERA GELLY sanft über der Frisur, das hat einen wunderbar glättenden Effekt und pflegt gleichzeitig. Perfekt und ganz easy!
 

Meine generelle Empfehlung:
Wenn Du Deine Haare mit viel Feuchtigkeit versorgst - so wie mit einem guten Shampoo mit Aloe und entsprechendem Aloe-Conditioner - dann ist Deine Haarpracht auch viel weniger anfällig für Haarschäden und sieht schön glänzend und gesund aus.”

 

Aloa Vera 15% Rabatt